Weitere Fragen

Oktober 2010, Foto: Rolf Oeser

Formspring ist eine Seite, auf der man anderen Leuten Fragen stellen kann – auch anonym. Es sind sozusagen selbstverwaltete Interviews, und auch wenn der Hype um die Plattform inzwischen etwas abgeklungen ist, finde ich die Idee nach wie vor gut. Manche Fragen sind lustig, andere banal. Auf der Startseite angezeigt werden immer nur die neuesten. Dafür rutschen dann aber ältere Fragen in den Hintergrund, die durchaus auch längerfristig von Interesse sind. Daher sammle ich hier mal die interessantesten. Und natürlich auch die Antworten.

Noch Fragen? www.formspring.me/antjeschrupp

———————————————————————————————————————————————

Findest du Religionskritik sinnvoll? meine Antwort

Ist ein laizistischer Staat ein besonders guter Nährboden für religiösen Fundamentalismus (siehe USA) oder ist die strikte Trennung von Staat und Kirche schlecht für Fundamentalisten? Und umgekehrt für den Gottesstaat (Beispiel Iran)? meine Antwort

Wurde gerade auf Twitter gefragt, was Gender ist. Wie soll ich das nur erklären? ;) meine Antwort

Wie würdest du in einem Satz Politik definieren? meine Antwort

Du hast die Religion zugunsten der Politikwissenschaft zurueck gelassen. Siehst du einen spirituellen/ geistigen Aspekt des naechsten Entwicklungsschritt der Frauen? P.S. Dein Blog ist fantastisch, habe ihn mit meinem sexliebesinn.wordpress.com verlinkt. meine Antwort

Ich habe oft den Eindruck, dass junge Frauen kein Interesse an einer weiteren Emanzipation haben, obwohl sie in der Schule gut darüber informiert wurden, was ihre Möglichkeiten wären. Wie können Sie sich das erklären? meine Antwort

Wenn du über das Begehren von Frauen schreibst, meinst du damit auch das sexuelle Begehren? Oder klammerst du das völlig aus und wenn ja, warum? meine Antwort

PorNo? meine Antwort

WAS MACHST DU? (Wie nennst Du Deinen Beruf? Kann man von fundierten Meinungen leben? Hast Du irgendwo eine feste Anstellung? Wie würde ein Praktikum bei Dir aussehen? Schreibst Du am Küchentisch Reden oder Kontobewegungen?) meine Antwort

Auf Twitter schreibst Du: “Avatar. Ein Super-Beispiel für die Einverleibung der weiblichen Differenz in die männliche Ordnung.” Könntest du bitte etwas genauer ausführen, was Du damit meinst? meine Antwort

Wie ist (für Dich) das Verhältnis zwischen Glauben und Zweifeln? meine Antwort

Junge Frauen machen öfters Modeblogs, ältere Frauen politisch-feministische Seiten. Hast Du eine Idee, wie man diese beiden Seiten irgendwie zusammenbringen könnte? (Sinnlichkeit/Erotik versus Politik/Geist) meine Antwort

Wie sehr definieren sich junge Frauen in der jetzigen Zeit über ihre Attraktivität bei Männern, deiner Beobachtung nach? meine Antwort

Würdest Du Dich als Anarchistin bezeichnen? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht? meine Antwort

Wie verhältst du dich, wenn du in reinen Männergesellschaften bist? Gibt es einen Unterschied zu deinem Verhalten in Frauengesellschaften? meine Antwort

„Hierarchie ist die Folge von nicht praktizierter Ungleichheit“ (Luisa Muraro) Wie setzt du das Denken von Luisa Muraro in deinem Alltag um? Was hat sich dadurch geändert? meine Antwort

Wie sollte deiner Meinung nach das bedingungslose Grundeinkommen finanziert werden? meine Antwort

Was hältst du von von dem Begriff “Mädchen” statt “Frauen” wie z.B. bei Alphamädchen? meine Antwort

Habe gerade den Vortrag von Frank A. Schneider über das BinnenI gehört http://annalist.noblogs.org/archives/2009/12/ (Blogbeitrag vom 20.12.09). Etwas ausschweifend, aber sehr informativ. Was hältst du vom BinnenI? meine Antwort

Können Männer Feministen sein? meine Antwort

ich bin vor ein paar wochen über einen satz von frau schwarzer gestolpert. sie sagte in einem sz-interview zum thema geld sinngemäß, es gäbe eine menge frauen, die gut ausgebildet sind und die gesellschaft also eine menge geld gekostet hätten, die prahlten nun damit, ein oder zwei kinder zuhause zu erziehen. ist das frau schwarzers privatmeinung oder ist das eine art feministischer common sense, diese formulierung? “die gesellschaft gekostet” ergo man muss das in form von erwerbsabeit wieder zurückgeben? gilt kinderbekommen und -erziehen wirklich nichts in der frauenbewegung? habe ich da was falsch verstanden? (das stricktier). meine Antwort

Selber eine Frage stellen? Dann bitte hier: www.formspring.me/antjeschrupp