Monat: Januar 2015

Nochmal: Frauen und Sprache

Nicht nur Maskus und Konservative, auch viele Frauen verwenden das generische Maskulinum  (vertreten also die Auffassung, dass Frauen bei männlichen Personenbezeichnungen „mitgemeint“ sind). Ich kann den Impuls verstehen, finde es aber falsch. Warum schrieb ich hier auf.

Worte sind keine Waffen

Ich blogge jetzt manchmal auch bei Fisch und Fleisch, einer neuen Meinungsplattform in Österreich. Der Grund: Andere Zielgruppe, kleineres Format als hier (dort stelle ich überwiegend kürzere Texte ein), und außerdem gibt’s Geld dafür 🙂 _ Mein erster Blogpost erschien… Weiterlesen ›