Thanks for sharing

Endlich. Eine Bank.

Nachdem es nun Herbst geworden ist und die Gelegenheiten zum Wandern wohl rar werden (ich bin Schönwetter-Outdoor), möchte ich zum Saisonabschluss an dieser Stelle mal ein fettes Dankeschön ins Internet schreiben, für all diejenigen, die dafür sorgen, dass an vielen schönen Stellen mitten in der Landschaft Bänke stehen. Stellvertretend für viele sei hier die Vereinsgemeinschaft „Waldweihnachtsmarkt“ Wenighösbach (im Spessart) genannt, die uns neulich mit ihrer Bank eine wundervolle, sonnenbeschienene Pause ermöglicht hat.

Danke schön!

Diese Plaketten finde ich übrigens wunderbar. Sie regen die Phantasie an. Wer mögen wohl die Menschen sein, die dahinter stehen? Wahrscheinlich sind es Leute, die selbst gerne in dieser Gegend spazieren gehen, die hier wohnen und ihre Umwelt wohnlich gestalten. Denn Natur ist schön, aber eben nur in Kombination mit Kultur. Die Mischung macht’s. Und ich rubriziere das jetzt mal unter „Wirtschaftspolitik“.

Schöne Aussicht.


Flattr this

Danke für die Spende!

4 Gedanken zu „Thanks for sharing

  1. Pingback: Vielen Dank – für die Bank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s