Michelle Obama ist ein Mann!

Das Männermagazin „DER SPIEGEL“ hat diese Woche das höchste Lob an eine Frau vergeben, das es in Augen der Redakteure offenbar gibt: MICHELLE OBAMA IST EIN MANN. Und nicht nur das, sondern auch noch OBAMAS BESTER. Luise Pusch hat dazu in ihrem Blog eine kleine Glosse geschrieben:
http://www.fembio.org/biographie.php/frau/comments/ist-michelle-obama-ein-mann/
Ich finde das Interessante an dieser Sache ist nicht die Altbackenheit des SPIEGEL (wahrscheinlich traut man sich dort nur zu schreiben, was mann andernorts nur denkt, aber sich political correctness halber verkneift), sondern die Tatsache, dass dieses Prinzip offenbar immer noch funktioniert. Von daher danke ich dem SPIEGEL ganz herzlich für diesen Titel, denn er liefert mir wieder einmal einen Beleg für meine These, dass die Politik trotz aller Emanzipation nach wie vor ein symbolisch männlich definierter Ort ist.
Vgl. auch meinen Artikel „Kein weiblicher Messias in Sicht“ (über die Hillary-Barack-Ereignisse) http://www.bzw-weiterdenken.de/index.php?m=artikel&rub2=&tid=105 und meinen Kommentar „Ich gratuliere Hillary Clinton“ in diesem Blog: http://antjeschrupp.blogspot.com/2008/06/ich-gratuliere-hillary-clinton.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s